Neuwahlen und Ehrungen

Mitgliederversammlung des ver.di Ortsvereins Lehrte/Sehnde

Lehrte (r/bs). Der ver.di Ortsverein Lehrte lädt alle Mitglieder, die in Lehrte wohnen oder arbeiten, zur Mitgliederversammlung am Freitag, 25. März um 16.30 Uhr ins Kurt-Hirschfeld-Forum, Burgdorfer Str.16, ein.
Der fachbereichs-übergreifende Ortsverein im ver.di Bezirk Hannover-Heide-Weser wurde vor vier Jahren gewählt und mischt sich immer wieder in aktuelle Debatten ein. „Es ist an der Zeit einmal Rückschau zu halten, Neuwahlen durchzuführen und Anträge zu beschließen, um die Arbeitsschwerpunkte und die politische Richtung des Ortsvereins für die nächsten Jahre festzulegen“, so der ver.di Ortsvereinsvorsitzende Reinhard Nold.
Nach der Eröffnung und dem anschließenden Grußwort des Bürgermeisters Frank Prüße steht der Tätigkeitsbericht auf der Tagesordnung. Unter diesem Punkt werden Mitglieder des ver.di Ortsvorstands in Wort und Bild die seit der letzten Wahl gelaufenen gewerkschaftlichen Aktivitäten in Lehrte präsentieren. Dabei können Fragen gestellt und über die Ereignisse diskutiert werden.
Unter dem Punkt „Wahlen“, können sich die ver.di Mitglieder einbringen, in dem sie sich als Vorstandsmitglied vorschlagen und wählen lassen oder sie vertraute Kolleginnen und Kollegen zur Wahl vorschlagen und wählen. Wahlberechtigt sind alle ver.di Mitglieder, die in Lehrte und Sehnde wohnen oder arbeiten.
Ebenfalls in der Mitgliederversammlung wird die Ehrung von Jubilaren vorgenommen. Die Ansprache zur Ehrung der Jubilare wird Jan Orbach, Geschäftsführer des ver.di Bezirk Hannover-Heide-Weser, halten. Es stehen folgende Ehrungen an: 16 x 40 Jahre, 10 x 50 Jahre, 6 x 60 Jahre, 1x 65 Jahre und 2 x 70 Jahre.
Die am Versammlungstag geltenden Corona-Bestimmungen werden angewendet. Gäste sind herzlich willkommen. Eine Anmeldung per E-Mail unter verdi-Lehrte@web.de ist erforderlich.