Neue Texte und neue Lieder

Kirchenjahr-Auftakt mit Posaunenchor

LEHRTE (r/gg). Im Gottesdienst am ersten Advent, 2. Dezember, um 10 Uhr wird in der adventlich geschmückten Matthäuskirche am Markt das neue Kirchenjahr festlich begonnen, es spielt der Posaunenchor. Eröffnet wird die 60. Aktion „Brot für die Welt - Hunger nach Gerechtigkeit".
Das neue Kirchenjahr beginnt zudem mit einer wichtigen Neuerung. Es wird – wie in den meisten evangelischen Landeskirchen - eine neue Lesung für den Gottesdienst eingeführt. Die zuletzt im Jahr 1978 aufgelegte Zusammenstellung  wurde überarbeitet. 104 biblische Texte wurden neu aufgenommen, mit einem Schwerpunkt bei den Texten aus dem Alten Testament. Der Anteil liegt jetzt bei einem Drittel, statt bislang ein Sechstel. Dafür sind 74 Texte aus der bisherigen Ordnung entfallen. 75 Texte sind erhalten geblieben, wurden aber einem anderen Tag zugeordnet.