Neue Sitzbänke für den Schulhof

Schulsozialarbeiter Carsten Bökhaus (links) arbeitet zusammen mit Toni Bierwolf (10b). (Foto: Privat)

Lehrter Realschüler bauten aus Paletten Sitzmöglichkeiten

Lehrte (r/bs). „Wir brauchen Sitzbänke auf unserem Schulhof“, war sich die Schülervertretung der Realschule Lehrte einig. Doch wie sollte diese Forderung in die Tat umgesetzt werden? Geldmittel für das Projekt wurden im Herbst bei der Schulleitung beantragt und genehmigt.
Zusammen mit der Lehrerin Jutta Jurke, in deren Kurs der Schulsprecher Jason Schultz unterrichtet wird, machte sich der Profilkurs Technik des 10. Jahrgangs ans Werk und baute aus Paletten Sitzmöglichkeiten.
Fleißig unterstützt wurden sie vom Schulsozialarbeiter Carsten Bökhaus, der genau wie Jutta Jurke selber Hand anlegte und häusliches Werkzeug zur Verfügung stellte. Ein bunter Anstrich der Holzmöbel sollte ein bisschen Farbe auf den Schulhof bringen. Da in einer Doppelstunde kein großer Fortschritt erzielt werden konnte, trafen sich die Schüler zu einem Projekttag „Bänke“ und bauten und sprayten einen ganzen Tag fleißig, sodass die Bänke anschließend nur noch trocknen mussten.
Am vergangenen Montag war es dann so weit und die jungen Handwerker präsentierten das Ergebnis stolz der Schulleitung und restlichen Schulgemeinschaft. Schnell stürzten sich die Kinder auf die neuen Sitzgelegenheiten und aßen gemeinsam ihr Frühstück und führten Gespräche.
Schulleiter Markus Böhm betonte den gemeinschaftlichen Wert dieser Aktion und lobte die fleißigen Schüler in höchsten Tönen: „Die Bänke sind viel mehr als nur eine Sitzgelegenheit, denn sie geben Rückhalt und ermöglichen es den Jugendlichen, Kraft zu tanken und sich auszuruhen.“
„Schule soll auch ein Ort des Wohlfühlens sein“, pflichtete ihm Schulsozialarbeiter Carsten Bökhaus bei, der gemeinsam mit Förderlehrer Joachim Haacke an der Materialbeschaffung beteiligt war. Jutta Jurke unterstreicht, welche Bedeutung diese praktische Erfahrung für die berufliche und persönliche Zukunft hatte und hob den bemerkenswerten Pragmatismus der Gruppe hervor: „Lange Zeit gab es hier keine Sitzgelegenheiten und eine einzige Sitzung der Schülervertretung bringt nun alles ins Rollen!“