Neue Mitglieder gewonnen

Skat- und Knobelturnier der Ahltener Musikanten

AHLTEN (r/gg). Dass die Ahltener Musikanten mehr sind als ein Musikorchester stellten die Mitglieder beim traditionellen Skat- und Knobelturnier unter Beweis. Seit mehr als zwei Jahrzehnten treffen sich fördernde- und musizierende Mitglieder des gemeinnützigen Vereins am Samstag vor Totensonntag, um gemeinsam zu spielen und Spaß zu haben.
Mit fast 80 Knobeln und zwölf Skatern ging es um 19 Uhr im Probenraum sowie im Dorfgemeinschaftsraum in der Ahltener Grundschule los. Nach einer kurzen Einweisung in die Spielregeln durch die Kassiererin Inga Lauenstein, wurden die Spielplätze an den zahlreichen Spieltischen verlost. Durch diese Auslosung vor jeder Spielrunde, ergeben sich in den insgesamt drei Runden immer wieder neue Spielerkombinationen. Diese machen das Spiel zum einen unvorhersehbar und zum anderen bietet sich so eine wunderbare Gelegenheit sich näherkennenzulernen, denn dieser Abend steht auch immer vereinsfremden Personen offen. Die Begeisterung für den Verein an diesem Abend war dann auch so groß, dass der Vorsitzende Dirk Lauenstein am Ende mehrere neue Mitglieder bei den Ahltener Musikanten begrüßen konnte.
Sein größter Dank galt aber Ruth Boehme, die seit Monaten die tollsten Preisgewinne zusammengestellt hatte, so dass jeder Spieler, egal welchen Platz er am Ende belegte, mit einem schönen Preis nach Hause gehen konnte. Gleiches galt auch für die Skater, die unter der Organisation von Olaf Fanselow einen Skatmarathon hinlegten und erst nach der Siegerehrung der Knobler mit ihrem Spiel fertig wurden. Gewinner bei den Knoblern war Udo Meier und bei den Skatern Frank Kalski.
Die nächsten Veranstaltungen der Ahltener Musikanten sind eine Busfahrt zum Weihnachtszauber am Schloss Bückeburg, die Eröffnung des Lebendigen Adventskalender durch das Jugendorchester, beides am 1. Dezember, und das traditionelle Weihnachtsblasen am Heiligabend an verschiedenen Stellen in Ahlten.
Wer die Ahltener Musikanten in ihrem gemeinnützigen Wirken unterstützen möchte, kann dies für einen Jahresbeitrag von 20 Euro als förderndes Mitglied, aber natürlich auch als Musikerin oder Musiker tun. Weitere Informationen bietet die Internetseite www.ahltener-musikanten.de.