Neue Corona-Hotline nutzbar

Angebot der Region, auch TUI-Mitarbeiter im Dienst

Region (r/gg). Ab heute erhalten Bürger Antworten auf ihre Fragen rund um die Corona-Pandemie unter der neuen Telefonnummer 0511 300 34 34. Die Regionsverwaltung und die TUI haben diese Woche eine Zusammenarbeit vertraglich beschlossen: Ab sofort unterstützen Mitarbeiter der TUI die telefonische Corona-Hotline mit bis zu 20 zusätzlichen Auskunftsplätzen: „Die stark gestiegene Zahl der Corona-Infektionen in der Region Hannover und die Änderungen in der Corona-Landesverordnung führen zum hohen Informationsbedarf und Verunsicherung der Menschen: bis zu 7.000 Anrufe am Tag kommen teilweise bei unserer Hotline an. Ich freue mich, dass wir mit der Unterstützung der TUI deutlich besser reagieren und möglichst viele Fragen klären können“, so Regionspräsident Hauke Jagau über die neue Zusammenarbeit.
Die Idee dazu wurde gemeinsam zwischen TUI Geschäftsführung und Betriebsrat entwickelt: „Wir freuen uns, die Corona-Hotline tatkräftig unterstützen zu können und stärken gerne mit engagierten Mitarbeitern die wichtige Arbeit des Gesundheitsamtes in unserer Heimatregion“, sagen Christina Martin, Geschäftsführerin, und Anette Strempel, Betriebsratsvorsitzende der TUI Customer Operations GmbH.
Damit verdoppelt sich die Anzahl an Mitarbeitern, die bisher die Hotline besetzt haben. Die Unterstützung durch die TUI ist bis zum 31. März 2021 angesetzt.
Die neue Corona-Hotline 0511 300 34 34 ist werktags, außer am 24. und 31. Dezember, von 8 bis 16 Uhr erreichbar.