Neuartige Ausbildung

Flötenorchester bietet "TooT-Flute"

AHLTEN (r/gg). Bisher mussten die Nachwuchsmusiker des Flötenorchesters „Rhythm & Flutes“ mindestens acht Jahre alt sein, um mit der Ausbildung an einem Instrument zu beginnen. Nun gibt es die Möglichkeit, Kindern ab einem Alter von sechs Jahren eine sinnvolle und musikalisch möglichst hochwertige Ausbildung zu ermöglichen. Die Lösung heißt „TooT-Flute“ – eine aus Leicht-Polymer gefertigte Querflöte, die es den Kindern durch ein besonders gefertigtes Mundstück ermöglicht, bereits im jüngeren Alter eine Querflöte zu erlernen. Es ist ein Angebot, das es bisher in der näheren Umgebung noch nicht gab. Die Kinder können mit der "TooT-Flute" von Beginn an die korrekte Querflötenhaltung lernen und müssen sich bei einem späteren Umstieg auf die Erwachsenenflöte kaum umgewöhnen. Lerninhalte des achtwöchigen Einsteigerkurses sind „Musik & Bewegung“, sowie „Grundkenntnisse der Musik“. Rhythmische Fähigkeiten werden spielerisch mit Hilfe von sogenannten „Boomwhackers“ – in unterschiedlichen Tönen gestimmten Kunststoffröhren, vermittelt.
Ein Workshop beginnt am Donnerstag, 16. Mai, im Schützenheim Ahlten, Im Wiesengrund 1 und findet bis einschließlich 4. Juli immer donnerstags von 17 bis 17.45 Uhr statt. Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, wird um eine Anmeldung unter www.fo-kids.de gebeten. Dort finden Interessierte auch weitere Informationen. Die Teilnahmegebühr für diesen Kurs beträgt 20 Euro pro Kind.