Naturfreunde bieten Programm

Ferienbetreuung für Kinder geplant, 50- und 70-jährige Mitgliedschaft gewürdigt

LEHRTE (r/gg). Die Versammlung der Naturfreunde, Ortsgruppe Lehrte, eröffnete der Vorsitzende Christian Helmreich im Naturfreundehaus Grafhorn. Langjährige Mitgliedschaften wurden gewürdigt: Elke und Rolf-Dieter Mönch für 50 Jahre, sowie Walter Bergmann und Ilse und Hermann Kobs für 70 jährige Vereinszugehörigkeit.
Zu den Höhepunkten des vergangenen Jahres zählten die beliebte Fackelwanderung mit vielen Teilnehmern, die Busfahrt in die Lüneburger Heide, Besuch der Kalmiablüte, die Adventsfeier, ein Flohmarkt, sowie Veranstaltungen im neu errichteten "Freilichtmuseum Eisensteinhaus". Christian Helmreich bilanzierte viele geleistete Arbeitsstunden: Reparaturarbeiten wurden erledigt und unter anderem auch Hinweisschilder aufgebaut. Dem Rückblick folgte ein Vortrag: Ehrenmitglied Harm Irmfried Heinicke aus Arpke berichtete über die Römergeschichte, sowie Ausgrabungen in Wilkenburg (Calenburger Land).
Die nächsten Aktionen der Naturfreunde sind bereits geplant. Die Kindergruppe trifft sich regelmäßig jeden Donnerstag von 16 bis 18 Uhr im Naturfreundehaus Grafhorn zum Spielen, Kochen und Malen. Interessierte Kinder im Alter von sieben bis zwölf Jahren sind herzlich willkommen. Es wird eine Kinderbetreuung in den Oster- und Herbstferien, zum Teil mit Übernachtung, angeboten. Einzelheiten sind zu erfahren unter der Telefonnummer 05175 93 150 oder oder online www.grafhorn.de.