Nächtliche Verkehrskontrolle

LEHRTE (r/gg). Im Rahmen einer Verkehrskontrolle auf der Straße Im Tiefenbruch hatten Polizisten am Sonntag um 1.57 Uhr bei einem Autofahrer den Verdacht der Beeinflussung von Betäubungsmitteln. Bei einem anschließenden Test bestätigte sich dieser Verdacht. Eine Blutentnahme wurde angeordnet. Der Autofahrer ist zudem nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis.