Nach gelungenem Osterschießen nun das Maibaumfest beim Schützen-Corps Lehrte

Die Sieger des Osterschießens beim Schützen-Corps (v.l.): Björn Pitzschel, Wolfgang Schwarzer, Dirk Mahlmann und Ulrike Brendes. (Foto: SC Lehrte)

Kleinkaliber- und Festsaison ist eröffnet

LEHRTE (r/kl). Die Kleinkalibersaison wurde beim Schützen-Corps Lehrte bei guter Resonanz mit dem Osterschießen eröffnet. An zwei Schießtagen nahmen 26 Mitglieder an dem ersten diesjährigen Schießwettbewerb mit dem Kleinkalibergewehr teil.
Schießsportleiter Florian Reetz überraschte die Mitglieder mit einer neuen Glücksscheibe, die den TeilnehmerInnen neben schießsportlichem Können auch ein hohes Maß an Glück abverlangte. Die mit Wertungsringen gekennzeichneten Eier waren auf die Distanz von 50 Metern mehr zu erahnen als zu sehen und so gehörte neben dem erfolgreichen Zielen einfach auch eine gehörige Portion Glück zum Treffen.
Am Ostersamstag erfolgte dann die Siegerehrung, bei der neben Schokoladenhasen und Gutscheinen 400 frische Eier ausgegeben wurden. Die erfolgreichsten Schützen waren der 1. Vorsitzende Dirk Mahlmann, der mit 39 Ring den ersten Platz vor Wolfgang Schwarzer mit 34 Ring erzielte. Den dritten Platz teilten sich Björn Pitzschel und Ulrike Brendes, die jeweils 33 Ring erreichten.
Ein Teil der ausgegebenen Eier wanderten gleich in der Pfanne des Vereinswirtes, da sich ein leckeres Eieressen an die Siegerehrung anschloss.
Als nächste Veranstaltung steht nun das Maibaumfest auf dem Kalender des Schützen-Corps. Alle Mitglieder und Freunde sind am 1. Mai hierzu herzlich eingeladen. Der Musik- und Fanfarenzug wird die Veranstaltung mit einem Konzert gegen 10.30 Uhr eröffnen, bevor der Maibaum aus seinem Winterquartier auf den Rasenplatz vor das Vereinsheim wechselt, wo er den Sommer über die Gäste des Schützen-Corps begrüßen wird.