Mystische Rettungsreise im Familienmusical „Märchenmond“

Wann? 13.12.2010 11:00 Uhr

Wo? Kurt-Hirschfeld-Forum, Burgdorfer Straße 16, 31275 Lehrte DEauf Karte anzeigen
Spannend, wie von Bestsellerautor Wolfgang Hohlbein nicht anders gewohnt, geht es im „Märchenmond“ zu. (Foto: TfN)
Lehrte: Kurt-Hirschfeld-Forum | LEHRTE (r/kl). Am Montag, 13. Dezember, spielt auf Einladung des Lehrter Kulturamtes die Musical Company des Theaters für Niedersachsen (TfN) im Kurt-Hirschfeld-Forum zwei Mal das Familienmusical „Märchenmond“. Für die 11.00 Uhr-Vorstellung dieses ersten der beiden diesjährigen Weihnachtsmärchen in Lehrte gibt es noch ausreichend Karten (4, 5 und 6 Euro) unter Telefon (0511) 5 05 - 1 05 und an der Tageskasse.
Es handelt sich um eine Uraufführung nach dem gleichnamigen Roman von Wolfgang und Heike Hohlbein. Buch, Liedtexte und Musik des gleichermaßen für Kinder, Jugendliche und Erwachsene geeigneten Familienmusicals stammen von Christian Gundlach.
„Nur du, Kim, kannst deine Schwester retten“, sagt der Zauberer Themistokles. Seit Tagen liegt Tims Schwester Rebekka bewusstlos im Krankenhaus. Ihre Seele wird im Lande Märchenmond vom Zauberer Boraas, dem Herrn des Schattenreiches, gefangen gehalten.
Der böse Zauberer Boraas und seine Schwarzen Reiter wollen nichts weniger als ganz Märchenmond unter ihre Herrschaft bringen. Was kann das Kind Kim da schon ausrichten?
Doch Kim merkt schnell, dass er mit Mut und Geschick eine Menge in Märchenmond bewirken kann, und er findet tolle Freunde: den Tümpelprinzen Ado, den Bären Kelhim und den Riesen Gorg. Schließlich müssen sich Kim und seine Freunde sogar bis zum Ende der Welt aufmachen.
Dort wohnt der König des Regenbogens, und nur mit seiner Hilfe kann es gelingen, das Land Märchenmond von Boraas zu befreien – und damit auch endlich Rebekka zu erlösen.
In der Inszenierung von Dirk Schmeding hat Christian Gundlach die ,usikalische Leitung, Bühnenbild und Kostüme stammen von Monika Frenz.