Musikalische Parallelen

Natalija Grigorovica Skarbinika gastiert am 30. Juni in der Markuskirche. (Foto: Privat)

Konzert in der Markuskirche am 30. Juni

LEHRTE (r/gg). Am Sonntag, 30. Juni, werden Natalija Grigorovica Skarbinika, Violonistin aus Lettland und Organistin Iveta Weide um 18 Uhr in der Markuskirche, Am Distelborn 3, zusammen musizieren. Im Programm sind zwei Musikstücke von Arvo Pärt „Annum per annum“ (Von Jahr zu Jahr) und „Fratres“ (Bruder) als musikalische Umrahmung - eine einfache Kompositionssprache der Musik mit ihrem eigene Stil, auch Tintinabuli (Glockenspiel) genannt. Bei dem erstem Stück können Paralellen mit der Renaissancemusik mit einem geistlichem Inhalt in Form von einer Messe „Kyrie“, „Gloria“, „Credo“, „Sanctus“ und „Agnus Dei“ erkannt werden. Die Musik mit A.Corelli-Variationen „La Folia“ und A.Vivaldi „Spring“ sind zwei bekannte Musikstücke aus der Barockzeit. Es wird auch romantische Klänge von S.Kark-Elert und L.Vierne geben. Beide Komponisten sind echte Naturbewunderer und haben Impresionistische Inhalte und Farben in ihre Musik gebracht, was auch gut zu der jetziger Sommerzeit geeignet ist. Zudem werden bekannte Filmmelodien zu erleben sein.