Mit Wurst, Haxen und Festbier gefeiert

Zünftig begrüßte der THW-Ortsbeauftragte Marc Kulisch die Gäste des Oktoberfests. (Foto: THW)

THW-Oktoberfest auf dem Fahrzeughof

LEHRTE (r/gg). Bei unerwartetem Sonnenschein konnte der THW-Ortsbeauftragte Marc Kulisch 120 Oktoberfest-Gäste auf dem Fahrzeughof an der Ahltener Straße zwischen ausgestellten Einsatzfahrzeugen begrüßen, darunter Vertreter der Politik, Wirtschaft und befreundeten Organisationen. Zum ersten Mal ließ sich der künftige Sehnder Bürgermeister Olaf Kruse die THW-Einheiten ergänzt um die Technische Einsatzleitung der Region erläutern. Aus der Lehrter Politik waren die Ahltener Ortsbürgermeisterin Heike Koehler, aus den Fraktionen von der CDU Hans-Joachim Deneke-Jöhrens, von der SPD Fraktion Petra Drescher mit Gatten und Enkel vertreten; dem Enkel wurden gleich die Einsatzfahrzeuge gezeigt.
Von der Grünen-Fraktion kam Christian Gailus mit Ehefrau Gülten, die sich im weiteren Verlauf des Abends mit dem DRK-Team über die gemeinsamen Lehrter Schulerlebnisse austauschte.
Die Stadt Lehrte wurde durch den ersten Stadtrat Uwe Bee vertreten, der den THW Ortsverband sehr engagiert bei geplanten Maßnahmen unterstützt. Mit Udo Gallowski vom  Verein Stadtmarketing wurde dann auch gleich der Dresscode für deren Oktoberfestfeier besprochen.
Unternehmer Hasan Kurtulus kam zeitgerecht mit Jürgen Teiwes, “Mister Citylauf“, zur Begrüßung in seinem THW Ortsverband an, indem Hasan Kurtulus als einer der ersten Freiwilligen Dienst tat, als die meisten seiner Kameraden noch vom Wehrdienst Freigestellte waren.
Das Lehrter DRK kam mit einer starken Abordnung um Achim Rüter. Auch die Feuerwehren aus Lehrte und Sehnde entsandten starke Teams. Lehrte an der Spitze mit dem Stadtbrandmeister Jörg Posenauer und dem Ortsbrandmeister Marc Wilhelms. Sehnde an der Spitze mit dem stellvertretenden Stadtbrandmeister Diethelm Huch.
Die Kinder der Gäste und Helfer fanden viel Interesse an den ausgestellten Fahrzeugen; wobei das imposanteste der sogenannte Mastkraftwagen mit teilweise ausgefahrenem 40-Meter-Richtfunkmast war. In der weiß-blau geschmückten Unterkunft ließen es sich die THW-Helfer mit ihren Gästen bei Weißwurst, Haxen und originalem Oktoberfestbier gut gehen. Das Fest war gedacht als Dank für das Engagement der THW-Helfer und als Dank an die geladenen Gäste für die langjährige Verbundenheit und partnerschaftliche Zusammenarbeit.
Jetzt beginnt im THW-Ortsverband die Grundausbildung. Interessierte können sich melden: mittwochs um 18.30 Uhr unter Telefon 05132 3757 oder per E-Mail ov-lehrte@thw.de.