Mit Maserati verfolgt

Betrunkener flieht nach Unfall

Sehnde (r/gg). Am Montag gegen 18.30 Uhr befuhr ein 60-Jähriger aus dem Landkreis Hildesheim mit seinem Mazda CX5 die Nordstraßein in nördliche Richtung und geriet aus unbekannter Ursache in den Gegenverkehr. Dabei kames zu einer seitlichen Berührung mit einem entgegenkommenden Auto. Anschließend flüchtete der Unfallverursacher, wurde von einem Zeugen mit seinem Maserati aber verfolgt und nach etwa einem Kilometer gestellt. Im Rahmen der polizeilichen Maßnahmen wurde bei dem 60-Jährigen eine Atemalkoholkonzentration von 0,88 Promille festgestellt. Ihm wurde daher eine Blutprobe entnommen und sein Führerschein wurde beschlagnahmt. Er muss sich nun wegen Gefährdung des Straßenverkehrs und Verkehrsunfallflucht verantworten. Gesucht wird derzeit noch der geschädigte Fahrzeughalter, zu dem bislang nur bekannt ist, dass es sich um einen roten Kleinwagen handelt, der wahrscheinlich von einer Frau gefahren wurde. Die Polizei bittet um Hinweise: Telefon 05132 82 70.