Mit Kokain am Steuer

Sievershausen (r/gg). Polizisten stoppten am Sonntag um 0.30 Uhr einen 40-jährigen Polo-Fahrer, der auf der Meisterstraße unterwegs war. Er hatte eine Atemalkoholkonzentration von 1,17 Promille. Ein Drogentest zeigte den Einfluss von THC und Kokain an. Im weiteren Verlauf der Kontrolle stellte sich heraus, dass der Fahrzeugführer ohne Fahrerlaubnis unterwegs war. Dem Fahrer wurde eine Blutprobe entnommen, und ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr sowie wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis wurde eingeleitet. Dem Fahrzeugführer wurde die Weiterfahrt untersagt.