"Mit Herz ins neue Jahr"

Stefan Wittke (links) und Karsten Ruß im Rosemarie-Nieschlag-Haus. (Foto: Privat)

Musiker im Rosemarie-Nieschlag-Haus

Lehrte (r/gg). "Musik für das Herz" aus den 20er und 30er Jahren ist beim Konzert zum neuen Jahr am 15. Januar im Rosemarie-Nieschlag-Haus erklungen. Zu Gast war das Duo „Männerherzen“ mit dem Pianist Karsten Ruß aus Hannover und Sänger Stefan Wittke aus Arpke.
Nach einem Begrüßungssekt vor Konzertbeginn und herzlichen Einstiegsworten zum neuen Jahr von Sabine Licht, Teamleitung begleitenden und sozialer Dienst, bekamen die knapp 45 Bewohner eine einstündige Zeitreise in die Vergangenheit.
Passend gekleidet, in nostalgischen Anzug und Einstecktuch im Revier, spielte Pianist Karsten Ruß am Klavier. Sänger Stefan Wittke sang in sein goldenes Mikrofon und präsentierte nachdenklich und traurige Stücke „Schöner Gigolo, armer Gigolo “, als auch humorvolle Schlager wie „Ich küsse ihre Hand, Madame“ oder „Was kann der Sigismund dafür, dass er so schön ist“.
Als das Lied „In einer kleinen Konditorei„ ertönte, stieg die Stimmung und das begeisterte Publikum sang lautstark mit. Bei dem unterhaltsamen Programm zeigten die betagten Gäste volle Aufmerksamkeit, bewegten sich mit wippenden Fußspitzen, klatschen und sangen textsicher zur Musik mit. Nach Konzertende gab es zum Abschied das Lied von den Comedian Harmonists „Gib mir den letzten Abschiedskuss“.
Begeisternd und mit mehrfachen Bravo Rufen applaudierten sich die Bewohner von Karsten Ruß und Stefan Wittke eine Zugabe mit dem Wunschlied „Mein kleiner grüner Kaktus“. Das Fazit von Sabine Licht: "Die Zuschauer hatten viel Spaß und es war ein gelungenes Musikerlebnis zum Wochenende."