Mit fast drei Promille unterwegs

Sievershausen (r/gg). Am Sonntag gegen 18.45 Uhr kam es auf der Gewerbestraße zu einem Verkehrsunfall, als der Fahrer eines silbernen Audi nicht ausreichend Abstand zu einem auf dem Parkstreifen abgestellten LKW hielt und im Vorbeifahren an der Seite streifte. Beim PKW war die gesamte rechte Fahrzeugseite eingedrückt und zerkratzt. Die Seitenfenster sind zersplittert. Am LKW wurden eine vordere Felge und der Seitenschutz auf der Fahrerseite beschädigt. Bei der Aufnahme des Unfalls stellten Polizisten deutlichen Alkoholgeruch in der Atemluft des 23-jährigen Audifahrers fest. Eine Atemalkoholkontrolle ergab 2,96 Promille. Ob er im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis ist, konnte vor Ort nicht geklärt werden.