Mit drei Promille unterwegs

LEHRTE (r/gg). Ein 35-jähriger Lehrter befuhr mit seinem PKW Mercedes B-Klasse am Mittwoch voriger Woche um 16.25 Uhr den Fuhrenweg und kam im Bereich der dortigen Kleingartenkolonie „Edelweiß“ von der Fahrbahn ab. Hierbei schleuderte er in den angrenzenden Straßengraben und flüchtete zunächst zu Fuß vom Unfallort. Der stark alkoholisierte Fahrer konnte aufgrund von Zeugenhinweisen kurz darauf im Bereich der Kleingartenanlage angetroffen und vorläufig festgenommen werden. Bei ihm wurde eine Alkoholisierung von über drei Promille festgestellt. Der Fahrer konnte das stark beschädigte Fahrzeug mit leichten Verletzungen verlassen. Durch das Unfallgeschehen wurde zudem der Straßengraben wie auch ein Befestigungsstreifen in Mitleidenschaft gezogen.