Mit 4,1 Promille am Steuer

LEHRTE (r/gg). Eine aufmerksame Verkehrsteilnehmerin bemerkte am Donnerstag gegen 19.10 Uhr einen weißen VW-Transporter, der auf der Mielestraße Schlangenlinien fuhr und unterrichtete darüber die Polizei. Im Rahmen der Fahndungsmaßnahmen konnte das beschriebene Fahrzeug 30 Minuten später auf dem Wiehenkamp in Immensen gestoppt werden. Auf dem Fahrersitz war ein Mann, der erheblich alkoholisiert war. Er bestritt jedoch das Auto gefahren zu haben. Ein freiwillig durchgeführter Atemalkoholtest ergab 4,1 Promille. Es wurde ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr eingeleitet. Der Führerschein des Mannes wurde sichergestellt.