Mit 3,61 Promille unterwegs

Lehrte (r/gg). Bei einer Verkehrskontrolle stoppte die Polizei am Samstag voriger Woche um 0.52 Uhr auf der Sehnder Straße einen 36 Jahre alten Fahrzeugführer, der mit einem Mini Cooper unterwegs war, obwohl er augenscheinlich unter Alkoholeinfluss stand. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab 3,61 Promille. Dem Fahrzeugführer wurde eine Blutprobe entnommen, sein Führerschein wurde beschlagnahmt, die Fahrzeugschlüssel wurden sichergestellt und die Weiterfahrt wurde untersagt.