Melodien von Gershwin

Trio „Sounds and Grooves“ gastiert am 10. Oktober in Ilten. (Foto: Privat)

Konzert in der Barockkirche

Ilten (r/gg). Swing- und Jazz-Melodien vom Broadway bis Hollywood sind am Sonntag, 10. Oktober, in der Barockkirche zu hören, wenn um 17 Uhr das deutsch-belgische Trio „Sounds and Grooves“ sein Programm „George Gershwin – sein Leben, sein Werk“ präsentiert. Die drei Musiker, Michael Kotzian am Klavier, Stefan Werni, Kontrabass, und die belgische Jazzsängerin Hilde Vanhove, haben aus Gershwins mehr als 400 Songs eine repräsentative Auswahl getroffen, in der der berühmte Broadway- und Hollywoodkomponist in all seinen musikalischen Facetten dargestellt wird. Viele von Gershwins Kompositionen wie „‘s wonderful“, „ Embraceable You“ und „Someone to watch over me“ wurden zu Klassikern. „Sounds and Grooves“ präsentiert sie in Arrangements für Jazztrio in der ungewöhnlichen Besetzung ohne Schlagzeug.
Hilde Vanhove führt zwischen den Musikstücken das Publikum kurzweilig durch Leben und Werk von George Gershwin, der nur 38 Jahre alt wurde. Das Konzert lässt Gershwins Leben von den Anfängen im New Yorker Stadtteil Brooklyn über seine Zeit am Broadway bis zu seinen letzten Lebensjahren in Hollywood Revue passieren.
Weil für die Barockkirche die Besucherzahl begrenzt ist, ist um Anmeldung im Kirchenbüro per Telefon 05132 64 14, E-Mail kg.ilten@evlka.de oder Internet www.kirche-ilten.de gebeten. In der Barockkirche gilt die 3-G-Regel (genesen, geimpft, getestet). Der Eintritt ist frei, um eine Ausgangskollekte wird gebeten.