Zum Beitrag
1 von 2

Medizin- und arbeitstechnisch gerade für fünf Millionen Euro umgebaut, sind die vier OP‘s, Intensivstation (unser Foto von einem der neuen Einzelzimmer) und Aufwachräume im Lehrter Krankenhaus seit Donnerstag auf modernstem Stand - mit mehr Patientenkomfort und „viel Luft nach oben“ auch bei der Zahl der Operationen (bislang 4.000 im Jahr).

(Foto: Walter Klinger)
Bild 1 von 2 aus Beitrag: Behandlungspunkte, Effektivität, Verweildauer - aber wer denkt an die Lebensqualität vor Ort?