Malaktion Lehrte an den grauen Kästen wird auch in den Ferien fortgesetzt

Auch die Schülerinnen der Grundschule Lehrte-Süd sind stolz auf ihre farbenprächtigen Werke. (Foto: Laube/Hoffmann/privat)

GymnasiastInnen und GrundschülerInnen machen Regenpech während der Schulzeit wett

LEHRTE (r/kl). Sieben Verteilerkästen von Post, E.on Avacon und den Stadtwerken Lehrte werden in diesen Wochen im Rahmen eines Ferienangebotes unter Leitung der Lehrterin Helga Laube-Hoffmann bemalt.
Vor den Ferien war vom Gymnasium Lehrte und von der GS Lehrte Süd geplant, sich an der Aktion "Vom grauen Blech zum bunten Blickfang" in Lehrte aktiv zu beteiligen. Alle Vorbereitungen waren getroffen, doch dann kam der Regen und damit das "Aus" für die Schülerinnen und Schüler zum Bemalen.
Sieben Kästen waren aber bereits vom Malereibetrieb Meyer aus Ahlten gesäubert und grundiert.
Wohl wissend, das es viel private Zeit kosten würde, sprach Helga Laube-Hoffmann in den Schulen vor und es meldeten sich freiwillige Schülerinnen und ein Schüler, die Zeit und Lust hatten, unter ihrer Leitung die sieben Kästen zu Beginn ihrer Ferien zu bemalen.
Bei schönstem Sommerwetter trafen sich die GymnasiastInnen bereits morgens. Bei teilweise 35 Grad wurde fleißig gemalt. Bei den Grundschülerinnen wurden die Anfangszeit dann zwei mal auf den Nachmittag verlegt. Einerseits weil es dann angenehmer war zum Malen, andererseits konnte Helga Laube-Hoffmann ja nicht an zwei Standorten gleichzeitig sein.
Die GrundschülerInnen trafen sich das erste Mal bereits am letzten Schultag und dann noch einmal an vier weiteren Tagen, um ihre drei Kästen zu bemalen. Sehr zur Freude der fleißigen GrundschülerInnen gab es ein Eis auf die Hand von der ehemaligen Grundsschullehrerin Frau Spier, die sich über den bunten Kasten ganz in ihrer Nähe freute.
Fünf SchülerInnen vom Gymnasium wollten an 2 Standorten drei Kästen bemalen. Entwürfe aus dem Kunstunterricht lagen vor: "Stau auf der Autobahn" und "Köpfe von Acim Baldo". Jetzt ging es darum, diese Entwürfe auf die Verteilerkasten zu skizzieren. Am Schluss gab es noch ein wenig Unterstützung von Linda Svenja Hoffmann, die bereits die Lok an der Poststraße gemalt hat.
Eine Fotoausstellung mit allen 62 bemalten Kästen in der Kernstadt Lehrte ist am Mittwoch, 5. September, ab 13.00 Uhr auf dem Freigelände der Tischlerei und Portas Fachbetrieb Behre in der Germaniastraße (an der Unterführungskreuzung, Zufahrt über den Parkplatz des Baufuchs-Baumarktes Treude) geplant.