Maifest abgesagt

AHLTEN (r/gg). Zehn Jahre lang feiern die Ahltener Vereine und Organisationen schon gemeinsam das Maifest unter dem Maibaum auf dem Platz am alten Dorfteich. Angesichts der sich ausweitenden Corona-Krise und der ungewissen weiteren Entwicklung haben sich alle Beteiligten nun schweren Herzens entschlossen, die bei den Ahltenern beliebte Veranstaltung in diesem Jahr ausfallen zu lassen. Auch einen Maibaum wird es nicht geben.
Hierauf weist der Verein Lebendiges Ahlten hin und bittet um Verständnis für diese Entscheidung. Auch der Abend „Spargel und Aktuelles“ für die Ahltener Frauen am 20. Mai fällt aus. Der Verein weist weiter darauf hin, dass aus demselben Grund alle angekündigten Veranstaltungen des Vereins bis Ende Mai abgesagt sind. Dies betrifft u.a. den PC-Treff, die Kurrentschrift, das Plattsnacken und „Erzähl doch mal“. Die Vorsitzende Christine Ahrens hofft, dass es im Juni weitergehen kann mit Lesen an besonderen Orten am 6. Juni und dem  Ahltener Boule-Turnier am 21. Juni.