Mädchen auf Erfolgskurs

Den Lehrter Mädchen gelang der Sieg bein den Kreismeisterschaften der Grundschulen. (Foto: Grundschule Lehrte-Süd)

Überraschungssieg in der Endrunde,
Fußball-Kreismeisterschaft der Grundschulen

LEHRTE (r/gg). Nachdem die Mädchen-Fußballmannschaft der Grundschule Lehrte-Süd souverän das Vorrundenturnier im Hallenfußball für Grundschulen gewonnen hatte, stand die Endrunde der Grundschul-Hallen-Kreismeisterschaft an. Die Turnierreihe wird jährlich vom Niedersächsischen Fußballverband Kreis Region Hannover veranstaltet. Verschiedene Grundschulen stellen ihre Sporthallen für die Ausrichtung zur Verfügung.
Früh am Morgen trafen sich neun Mädchen in der Grundschule Lehrte-Süd, um sich anschließend mit Lehrerin Svenja Fricke, Betreuer Tom Cerny sowie Schulleiterin Anna Feise mit öffentlichen Verkehrsmitteln auf den Weg zur Grundschule Bennigsen zu machen. Die Erwartungen seitens der Schülerinnen waren groß und man merkte allen an, dass sie erneut ihr Bestes geben wollten.
Nach einem kurzen Fußweg erreichte man die Sporthalle der Grundschule Bennigsen. Die Mannschaft wurde von einigen angereisten Eltern freudig in Empfang genommen. Als Überraschung hatten sie einen Banner in Schulfarben gebastelt und diverse Instrumente zur Anfeuerung mitgebracht.
Während Svenja Fricke und Anna Feise sofort das wesentlich größere Spielfeld im Vergleich zum Vorrundenturnier bemerkten und sich fragten, ob die Kondition über den gesamten Turnierverlauf ausreichen würde, konzentrierte sich Tom Cerny auf die Sichtung der gegnerischen Mannschaften, die sich auf dem Spielfeld mit verschiedenen Übungen auf das Turnier einstimmten. Angereist waren Mannschaften der Grundschulen aus Bennigsen, Wennigsen, Neustadt, Poggenhagen sowie Langenhagen. Auch die Mädchen der Grundschule Lehrte-Süd wärmten sich ein wenig auf und starteten hoch motiviert ins Turnier. Die Betreuer waren sich sicher, dass es am heutigen Tage darum gehen würde, sich bestmöglich zu präsentieren und als Team zusammenzuhalten.
Doch dann passierte etwas, woran so wirklich niemand geglaubt hatte. Spiel um Spiel fuhr die Mannschaft um die Stürmerinnen Lotta Hofrichter und Dünya Yasit einen Sieg nach dem anderen ein. Mit einer energischen Defensive und einer sich stetig steigernden Torwartleistung durch Torhüterin Alexandra Yavorski zeigten die Mädchen erneut eine starke Teamleistung über das gesamte Turnier hinweg. In jedem Spiel wurde die Mannschaft lautstark von der Tribüne aus unterstützt. Während anderen Mannschaften zum Ende des Turniers teilweise die Puste ausging, konnten die Mädchen der Grundschule Lehrte-Süd immer ein paar Kraftreserven mobilisieren. Am Ende konnte die Mannschaft alle Spiele für sich entscheiden. In den fünf Spielen erzielte man zehn Tore und musste lediglich zwei Gegentore zulassen.
Die Freude sowohl bei den Mannschaftsmitgliedern als auch den mitgereisten Fans war groß. Mit lautem Jubel wurde die Mannschaft ordentlich gefeiert.
Mit dem Kreismeister-Titel in der Tasche, traten die Mädchen zufrieden den Rückweg nach Lehrte an. Dort angekommen, machten sie mit Siegesgesängen schon beim Betreten des Schulhofs auf sich aufmerksam und bekamen Anerkennung von ihren Mitschülern. Stolz wurde der gesamten Schülerschaft im Rahmen des monatlich stattfindenden Forums von dem Ereignis berichtet und der Pokal sowie die Urkunde präsentiert. Der darauffolgende Applaus aller Schüler sowie der Lehrer machte deutlich, wie stolz die gesamte Schule auf die Leistung der Mädchen ist.
Mit dem Gewinn des Turniers hat sich die Mädchenmannschaft nun für die Bezirksmeisterschaft qualifiziert. Diese wird vor den Osterferien in Giesen, Landkreis Hildesheim, stattfinden.