"Lorca" im Fachwerkhaus

Gitarist Michael Seubert, "Lorca", gastiert im Fachwerkhaus. (Foto: Privat)

Flamenco-Crossover am 14. November

Lehrte (r/gg). Als "Lorca" widmet sich der klassisch ausgebildete Gitarrist und Komponist Michael Seubert der Flamencogitarre und damit einer ganz alten Liebe: Im Alter von zwölf Jahren hörte er im Radio ein Konzert des spanischen Flamencogitarristen Paco Pena. Das war der Beginn einer großen Leidenschaft für die Musik Andalusiens, die in einmaliger Weise virtuose Spieltechniken mit charakteristischen Kompositionen verknüpft. Trotz tiefer Verwurzelung in der Tradition hat diese Musik bis heute immer wieder neue musikalische Einflüsse in sich aufgenommen. Michael Seubert komponiert als "Lorca" eine sehr persönliche Weltmusik, in der er Flamenco mit Jazz, Tango und zeitgenössischer Musik in Berührung kommen lässt. Seine Kompositionen führen so auf eine spannende musikalische Reise voller cineastischer Bilderwelten, virtuoser Spieltechniken und melancholischer Melodien.
Flamenco-Crossover ist am Samstag, 14. November, im Fachwerkhaus im Stadtpark um 20 Uhr zu erleben. Eintrittskarten gibt es im Vorverkauf in der Bücherstube Veenhuis an der Iltener Straße 18, Telefon 05132 56 400, oder in der Buchhandlung Böhnert an der Zuckerpassage 19, Telefon 05132 86 43 00, oder an der Abendkasse.