Livekonzert im "JuNo" Lehrte bietet Gute-Laune-Cocktail

Haben ihre Befähigung zum Gute-Laune-Cocktail bereits als musikalischer Pusher beim letztjährigen Lehrter Abi-Streich unter Beweis gestellt: "C for Caroline" aus Hannover. (Foto: CfC)

Vier Bands bieten am Freitag eine einzigartige Mischung

LEHRTE (r/kl). Es ist wieder so weit, das Jugendhaus Lehrte-Nord (JuNo) am Aligser Weg 3 wird wieder zum Kochen gebracht und das Sachgebiet Jugendförderung der Stadt Lehrte wirft am Freittag, 9. März, nur das beste in den Topf... und das ganze unter dem Motto "LIVE in concert tonight"!
Das Rezept für diesen Abend mit Einlass ab 19.30 Uhr (Eintritt fünf Euro) ist:
Zutaten:
2x 500 g Waste ²³
0,001 t NEWAGE ³³
1kg C for Caroline ²²
1000 g Herr Flamingo ³²
3kg Pop-Punk und 1kg Funky-Pop in einen JuNo-Konzertsaal geben. Anschließend etwa 4 Std. abtanzen. Die Stimmung kochend heiß genießen! Eingängige Melodien und einige rosa Federn runden den Genuss ab. Als Ausgleich zu diesem audiellen und visuellen Genuss empfiehlt sich das ein oder andere Kaltgetränk.
"C for Caroline" aus Hannover, die letztes Jahr auf dem Abi-Streich des Gymnasiums schon einmal Open Air auf einer Bühne in Lehrte standen, lassen diesmal die Wände des Jugendhauses am Aligser Weg mit ihrem melodiösen Pop-Punk wackeln.
Das selbe Ziel verfolgen die drei Musiker von "Newage", die aus Hildesheim einfliegen.
"Herr Flamingo" aus Celle lassen sich von pinken Vögeln und bekloppten Menschen inspirieren, was will man also mehr?
Den weitesten Weg nehmen ohne Zweifel "Waste" auf sich! Sie chauffieren ihren Funky-Sound aus Bayreuth direkt auf die JuNo-Bühne. Auf ihrer Deutschland-Tour wollten sie es sich natürlich nicht nehmen lassen Teil einer sich entwickelnden Konzerttradition zu sein!
Lust auf diesen atemberaubend kreativen und farbenfrohen Gute-Laune-Cocktail?: "Dann leitet mit uns den Frühling in unserer diesjährigen Konzertserie ein und seid dabei, wenn er in all seinen Farben die Luft in Brand setzt!", so das Vorbereitungsteam.
"Das JuNo-Team sowie alle beteiligten Veranstalter übernehmen keine Haftung für physische Schäden jeglicher Art, inklusive Schäden der Tanz- und Lächelmuskulatur oder Heiserkeit. Außerdem gilt der Haftungsausschluss für jegliche Form psychischen Leidens, insbesondere für eine Aufbesserung der Laune und das vollständige Verschwinden von Frühjahrsdepressionen! Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen sie bitte die Bandbeschreibungen und durchforsten die Internettauftritte der einzelnen Bands," empfehlen die Veranstalter.
Zum Nachlesen über die Inhaltsstoffe:
²² Pop-Punk aus Hannover https://www.facebook.com/pages/C-for-Caroline/1388...
²³ Funky/Pop/Rock aus Bayreuth http://www.facebook.com/listentowasterock
³² Pop-Punk aus Celle http://www.facebook.com/herrflamingo
³³ Pop-Punk aus Hildesheim https://www.facebook.com/newageinfo
Und um nicht zu früh enden zu müssen, geht es nach dem Konzert auf der Aftershowparty mit dem "Waste"-DJ-Team gleich weiter. . .