"Licht ist richtig und wichtig"

Kleine Lichter mit Wirkung für Lehrte: Björn Rust (von links) und Björn Sommerburg von der Stadtwerke GmbH kümmern sich gemeinsam mit Sonja Truffel, Verein Stadtmarketing, Benjamin Winter und Maik Bodenburg (Volksbank eG) und Udo Gallowski (Verein Stadtmarketing). (Foto: Gabriele Gosewisch)

Stadtwerke und Volksbank spenden für Weihnachtsbeleuchtung

LEHRTE (gg). Weihnachtlichen Lichterglanz auf der Burgdorfer Straße und der Zuckerpassage gibt es, weil der Verein Stadtmarketing sich im vorigen Jahr um die Beschaffung und Installation gekümmert hat – eine 60.000-Euro-Investition. Sterne an Lichtmasten, Lichterbögen, Lichterregen am Parkhaus und mit Lichtkabeln umwickelte Bäume erfordern jedoch in jedem Jahr Aufwand, nicht nur für das Auf- und Abhängen, sondern auch für den Stromanschluss. „Starke Partner machen es möglich. Ohne Sponsoring würde Lehrte nicht leuchten“, sagt Sonja Truffel vom Verein Stadtmarketing und dankt Björn Sommerburg, Geschäftsführer der Stadtwerke GmbH, für eintausend Euro Zuschuss, sowie Benjamin Winter, Volksbank-Geschäftsstellen-Leiter in Lehrte, für 500 Euro Zuschuss. Jährlich gibt die Stadtverwaltung 10.000 Euro Zuschuss. Die Geschäftsleute und auch private Sponsoren steuern Beträge bei, so der Hinweis von Sonja Truffel, allerdings gebe es aus der Beschaffung des Weihnachtsschmucks noch ein Defizit: „Uns fehlen 20.000 Euro.“
"Licht gehört in die dunkle Jahreszeit. Wir sind überzeugt davon, dass die Straßenbeleuchtung für Lehrte richtig und wichtig ist“, sagt Björn Sommerburg zum gewährten Sponsoring. Björn Rust, in der Stadtwerke GmbH zuständig für Marketing und Vertrieb, ergänzt: „Auch über Weihnachten hinaus ist die Beleuchtung sinnvoll, vielleicht sogar bis Mitte Januar.“ Seitens der hiesigen Volksbank betonen Geschäftsstellenleiter Benjamin Winter und Regionalleiter Maik Bodenburg eine Verbundenheit mit den Gegebenheiten in der Stadt. Man gehöre dazu und kümmere sich entsprechend.
Mit einer großen Bitte wendet sich Sonja Truffel an interessierte Bürger: „Weihnachtsbeleuchtung in der Stadt geht uns alle an. Wir können das nur gemeinsam machen, nicht alleine. Finanzielle Unterstützung ist dringend nötig.“ Wer spenden möchte, meldet sich per E-Mail sonja.truffel@lehrte.de. Auch kleine Spenden sind willkommen.