Lesekreis trifft sich

Gespräch in der Stadtbibliothek

LEHRTE (r/gg). Lesekreis ist in der Stadtbibliothek an der Burgdorfer Straße 16 am Mittwoch, 27. November, um 19 Uhr. Gesprochen wird über das Buch mit dem Titel "Olga" von Bernhard Schlink. Es wird nicht vorgelesen. Zur Handlung: Erzählt wird das Leben einer starken, klugen Frau, die allen Widrigkeiten zum Trotz ihr Leben meistert und sich findet. Geboren am Ende des 19. Jahrhunderts wächst Olga als Waise auf. Sie schafft es sogar Lehrerin zu werden und findet schließlich in Herbert ihre große Liebe. Standesdünkel seitens seiner Familie verhindert eine Heirat. Der Sohn aus dieser Verbindung lernt seinen Vater nie kennen, denn der bereist die halbe Welt, träumt von Größe und Heldentum, scheitert aber an der Realität. Olga bleibt ihrer großen Liebe jedoch ihr ganzes Leben im Geiste verbunden. Nach ihrem Tod tauchen Olgas Briefe an ihn aus vergangenen Zeiten durch einen Zufall auf. Antwortbriefe fehlen.
Zum Treffen des Lesekreises in der Stadtbibliothek sind Interessierte herzlich willkommen. Der Eintritt ist frei.