Leistung der Feuerwehr Hämelerwald

Ortsbrandmeister Christian Fechner zieht Bilanz

HÄMELERWALD (r/gg). Ortsbrandmeister Christian Fechner erinnerte in der Versammlung der Ortsfeuerwehr an die Leistungen des Vorjahrs: 31 Hilfeleistungen, 19 Brandeinsätze und vier Brandsicherheitswachdienste. "Ein Jahr voller Ausbildung, wenig Einsätzen, aber mit viel Feierlichkeiten und Kameradschaftlichen miteinander liegt hinter uns", sagte er mit Hinweis auf die Jubiläen mit 50 Jahre Jugendfeuerwehr und 85 Jahre Freiwillige Feuerwehr Hämelerwald. Zudem verwies er auf die Geselligkeiten unter der Regie des Fördervereins.
Ein immer beliebterer Wettkampf sei Firefit. Im vergangenen Jahr hat das Team mit Christin Busse, Niklas Warnholz und Christian Mücke am Fitness-Wettkampf in Höver teilgenommen.
Die Brandschutzerziehung in Schulen sei eine wichtige Aufgabe der Feuerwehr, so die Betonung des Ortsbrandmeisters. Gruppenführer Christian Warneke organisiert dies in der Ortsfeuerwehr und sorgt mit seinem Team für die Umsetzung. Brandschutzerziehung wurde in Kooperation mit dem DRK-Ortsverein auch in der Seniorenresidenz Lindenhof angeboten. Eine Fortsetzung soll folgen.
Neue Mitglieder der Einsatzabteilung sind: Madlen Haase, Dominik Wilke, Christian Miller, Agapios Kotsivos und Christina Grätsch. Aus der Jugendfeuerwehr in den aktiven Dienst übernommen wurden Florian Rohrig und Ron Ipkendanz. Ehrung aktiver Kameraden: 25 Jahre aktive Mitgliedschaft Jan-Hendrik Ehrenberg, 40 Jahre Mitgliedschaft Jörg Rötsch und Kai Klages und 50 Jahre Mitgliedschaft Joachim Schmidt. Ehrennadeln für zehnjährige Mitgliedschaft in der Einsatzabteilung: Pia Dörwald und Niklas Hoffrichter.
Beförderung:  Feuerwehrfrau/-mann: Maya Bode, Beate Lahmann, Tobias Günther, Torben Günther; Oberfeuerwehrmann: Manuel Knappe, Yannik Blanke, Michel Oschem, Michael Bökelmann; Hauptfeuerwehrfrau/-mann: Niklas Hoffrichter, Rayk Arndt, Bastian Lüddeke-Koch und Marvin Völger.