Lehrter Weihnachtsmarkt an der Matthäuskirche

BU hinter dem Artikel!!! (Foto: Archiv/Walter Klinger)

Mit attraktivem weihnachtlichen „Rundum-Programm“

LEHRTE (r/kl). Der Wunsch vieler Lehrter Bürger, den Weihnachtsmarkt an seinen Ursprungsort, die Matthäuskirche im „Alten Dorf“ zu verlegen, wird in diesem Jahr Realität. Der Stadtmarketing Lehrte (SML) hat am dritten Adventswochenende vom 10. bis zum 12. Dezember einen Markt mit einem weihnachtlichen „Rundum-Programm“ organisiert.
Insgesamt 28 weihnachtlich geschmückte Buden ziehen sich von einem Teil des Marktplatzes, entlang der Straße „An der Masch“ bis zum Ende des Denkmals. Neben einem Kinderkarussell, Imbiss- und Glühweinständen, Kunsthandwerkerständen und anderen Marktbeschickern gibt es auch einen Winterwald-Speisenpavillon.
Zahlreiche Vereine und Organisationen, die Matthäus-Kirchengemeinde, die Schule An der Masch und das Gardinenhaus Lein beteiligen sich an dem Weihnachtsmarkt mit neuem Konzept.
So ist auch ein "Rundum-Weihnachtsprogramm" von Freitag, 15.00 Uhr bis Sonntag 20.00 Uhr entstanden, welches teilweise in der Kirche, im Foyer der Kirche oder unter einem Pavillon direkt auf dem Markt stattfindet.
Ein Höhepunkt am Freitag ist zum Beispiel ein Laternenumzug für Kinder, der von der Toys Company Lehrte organisiert wird. In Begleitung der „Sehnder Löwen“ startet der Umzug um 16.45 Uhr vom Rathaus – dort wird die Bürgermeisterin Jutta Voß abgeholt – bis zum Marktplatz. Um 17.30 Uhr wird der dortige Weihnachtsmarkt dann von der Bürgermeisterin und vom SML-Vorsitzenden offiziell eröffnet.
Die Schule An der Masch gestaltet die Fenster – illuminiert von der Lehrter SAL Eventtechnik und ihrem Inhaber Klaus Bombosch – zu einem Adventskalender.
Hinter jedem Fenster befinden sich ein oder mehrere von den Lehrter Geschäften und Verbänden gespendete Preise. In einer Adventskalender-Verlosung werden diese unter den Teilnehmern zwei Mal täglich verlost.
Zum Ende des Weihnachtsmarktes findet dann die Verlosung des Hauptpreises statt. Es handelt sich dabei um einen 500 Euro-Reisegutschein, gespendet von der Sparkasse Hannover. Verschiedene Teams der Matthäusgemeinde gestalten täglich den offfenen Adventskalender und am Sonntag findet in der Kirche das Adventskonzert der Chöre statt.
Im Kirchenschiff besteht die Möglichkeit, sich während der Öffnungszeiten des Marktes eine Krippenausstellung anzusehen. Im Zweistundentakt finden geführte Kirchturmbesteigungen statt und im Gardinenhaus Lein werden täglich um 15.00 Uhr Märchen vorgelesen.
Selbstverständlich darf der Weihnachtsmann nicht fehlen. Er verteilt kleine Präsente an die Kinder; und zwar ebenfalls täglich. Am Stand des Stadtmarketing sind die inzwischen sehr beliebten „Lehrter Taler“, der Geschenk/Einkaufsgutschein für mehr als 50 teilnehmende Geschäfte und Dienstleister, zu erhalten.
Der Radiosender Leinehertz 106einhalb wird am Freitag von 15.00 bis 17.00 Uhr zwei Stunden live im Nachmittagsmagazin vom Lehrter Weihnachtsmarkt berichten.
Geöffnet hat der Lehrter Weihnachtsmarkt am Freitag von 15.00 bis 20.00 Uhr sowie am Samstag und Sonntag jeweils von 14.00 bis 20.00 Uhr.
BILDUNTERSCHRIFT:
Das veranstaltende Stadtmarketing Lehrte wird (wie beim Familieneinkaufstag, unsbeim Lehrter Weihnachtsmarkt auch den metallenen Geschenkgutschein „Lehrter Taler“ (sonst nur beim MARKTSPIEGEL und in der Volksbank-Hauptgeschäftsstelle erhältlich) anbieten. Foto: Archiv/Walter Klinger