Lehrter Theaterspielzeit 2010/11 startet mit Hedda Gabler

Wann? 30.09.2010 19:30 Uhr

Wo? Kurt-Hirschfeld-Forum, Burgdorfer Straße 16, 31275 Lehrte DEauf Karte anzeigen
Der Lebensplan zerrinnt: Hedda Gabler reagiert „kriegerisch“ (Foto: TfN)
Lehrte: Kurt-Hirschfeld-Forum | LEHRTE (r/kl). Die Lehrter Theatersaison 2010/2011 beginnt am Donnerstag, 30. September, um 19.30 Uhr, im Kurt-Hirschfeld-Forum mit einer Inszenierung des Ibsen-Stückes Hedda Gabler durch das Theater für Niedersachsen (TfN). Vor Beginn der Vorstellung führt ab 19.00 Uhr eine Dramaturgin des Theaters für Niedersachsen in das Stück und die Inszenierung ein.
Zum Inhalt: Die Generalstochter Hedda Gabler hat geheiratet. Ihrem Ehemann, dem aufstrebenden Historiker Jörgen Tesman, winkt eine Professur. Tesman hat sich daraufhin Geld geliehen und eine Villa gekauft, um seiner anspruchsvollen Frau etwas bieten zu können.
Ihm zuliebe hatte Hedda den attraktiveren und begabteren Lövborg abblitzen lassen. Ernüchtert aus den Flitterwochen zurückgekehrt, erfährt Hedda, dass Lövborg mittlerweile ein Aufsehen erregendes kulturgeschichtliches Buch geschrieben hat, das Tesmans Berufung zum Professor plötzlich sehr fraglich erscheinen lässt.
Hedda zerrinnt ihr Lebensplan zwischen ihren Fingern. Gegen ihre Neigung hatte sie sich für ein bürgerliches Leben entschieden, und nun beginnt sie sich und ihre Umwelt dafür zu hassen.
Mit wütender Hellsicht attackiert sie die erdrückende Gutartigkeit, hinter der ihre Mitmenschen Mittelmaß und Feigheit vor dem Leben verbergen …
Unter Regie von Bettina Rehm spielen in der Bühne und den Kostümen von Julia Hattstein die SchauspielerInnen Michaela Allendorf, Jens Koch, Annetraut Lutz-Weicken, Joelle Rose Benhamou, Rüdiger Hellmann und Moritz Nikolaus Koch.
Die Karten zum Preis zwischen 12 und 21 Euro (Ermäßigungen gegen Vorlage eines Ausweises) sind an den bekannten Vorverkaufsstellen und am Kartentelefon (05132) 5 05 - 2 84 und - 3 03 sowie an der ab 18.30 Uhr geöffneten Abendkasse erhältlich.