Lehrter SV empfängt Handball-Bundesligisten TSV Hannover-Burgdorf

Wann? 22.07.2011 19:00 Uhr

Wo? Sporthalle Schlesische Straße, Schlesische Straße, 31275 Lehrte DEauf Karte anzeigen
Lehrte: Sporthalle Schlesische Straße | Der Lehrter SV Handball hat im letzten Jahr in der 3. Liga Ost den viertletzten Platz belegt und ist aufgrund der Ligareform des DHB (die 2. Liga wird in diesem Jahr eingleisig) in die Oberliga Niedersachsen abgestiegen.
Die Saison war für den Verein finanziell sehr belastend und er möchte nun mit dem Spiel am Freitag, 22. Juli, ab 19.00 Uhr gegen den Handball-Bundesligisten TSV Hannover-Burgdorf unter dem Motto „1. Liga hilft 4. Liga“ seine finanzielle Schieflage wieder etwas gerade rücken.
Die Mannschaft der TSV wird dort das 1. Mal offiziell spielen und auch ihre „neuen Spieler“ dabei haben. Karten zum Preis von zehn Euro für Erwachsene und fünf Euro ermäßigt (12 bis 17 Jahre, Kinder unter 12 Jahre sind frei) kann man an vier Vorverkaufsstellen erstehen:
In Lehrte bei Sport Goslar (Burgdorfer Straße) und in der Totto/Lotto Verkaufsstelle im E-Center, in Aligse in der Volksbank und bei Sport Polch in Burgdprf. Es gibt auch die Möglichkeit sich Karten telefonisch oder per E-mail unter Telefon (01629 617 46 28 oder per mail an karl-heinz.oelkers@lsvhandball.de reservieren zu lassen. Die Abendkasse zu gleichen Preisen hat ab 18.00 Uhr geöffnet.
Die Ziele des LSV für die nächste Saison: Nach fünf Abgängen und drei Neuzugängen wieder in der Oberliga Niedersachsen oben mitzuspielen. Gerade die jungen Spieler im Team sollen immer mehr in die Verantwortung mit einbezogen werden. Die Erfahrungen, die die meisten Spieler in der 3. Liga sammeln konnten, dürften sicherlich auch im kommenden Jahr nur von Vorteil sein.
Langfristig wollen die Lehrter wieder in die 3. Liga zurück und sich dort auch etablieren.
Neuzugänge sind Torwart Mario Appel vom TVE Sehnde (Landesliga), Nicolas Barris (Rückraum rechts ) vom MTV Post Eintracht Celle (Oberliga) und Fabian Dönitz (Rechtsaußen ) von der SG Hohnhorst/Haste (Oberliga) Das team verlassen haben Jonas Zimmermann, Cordt Ziemer, Timo Wegner, Jan-Andre Block und Hendrik Benckendorf.