Lehrter Männerchor probt für Konzert „…ganz (ch)Ohr“

Die aktiven Sänger des Lehrter Männerchores mit ihrem Chorleiter Klaus Wolf (vorn) bei den Proben für ihr musikalisch reizvolles Konzert am 16. Oktober in der Matthäuskirche. (Foto: LMC Lehrte)

Kompositionen für Männerchor und Solosopran im Wechsel

LEHRTE (r/kl). „…ganz (ch)Ohr“ – unter diesem etwas spitzfindigen Konzerttitel probt der Lehrter Männerchor seit einiger Zeit mit Fleiß und Akribie für sein diesjähriges Konzert am Sonntag, 16. Oktober, ab 17.00 Uhr in der Matthäuskirche am Markt in Lehrte.
In der gewohnten Probenumgebung des Fachwerkhauses im Stadtpark werden die letzten Feinheiten des recht anspruchsvollen Programms eingeübt. Eine bunte Palette an bekannten Liedern, Evergreens und Opernchören wird dann im Oktober zur Aufführung kommen.
Unter anderen stehen selten zu hörende Arrangements der unvergessenen „Comedian Harmonists“ auf dem Programm sowie einige „Ohrwürmer“, die als Tonfilmschlager der 20iger und 30iger Jahre Furore gemacht haben.
„Der Konzerttitel soll dabei ganz gezielt das Hörvermögen des Publikums ansprechen, denn die von Lied zu Lied wechselnden Auftritte des Männerchors mit der Sopranstimme bieten eine reizvolle Gegenüberstellung, zumal die Liedtexte in diesem ,Wechselgesang, sich inhaltlich aufeinander beziehen. Die ZuhörerInnen werden also ,ganz Ohr‘ sein, um sowohl bei Melodie und Text den speziellen Charakter von Chormusik und Sologesang zu erfahren“, informiert Chorleiter Klaus Wolf.
Als Solistin hat der Lehrter Männerchor erneut die hannoversche Sopranistin Alexandra Dieck verpflichtet. Am Flügel werden Chor und Solistin von der in Lehrte bestens bekannten Pianistin Natalia Schartner begleitet.
Eintrittskarten wird es im Vorverkauf ab Anfang Oktober für 7,50 Euro in der „Bücherstube“ Veenhuis, Iltener Straße; im Zigarrenhaus Witt, Burgdorfer Straße; sowie in der Buchhandlung Böhnert, Zuckerpassage, geben.