Lehrter Hundefreunde suchen „Pascha“

„Pascha“ ist etwa 35-40 cm groß, schwarz-braun mit einem weißen Latz und weißen Vorderpfoten. Der friedfertige American Staffordshire-Terrier ist kastriert und trägt einen registrierten Chip. (Foto: Tierheim Burgdorf)

Friedfertiger American Staffordshire entlaufen

LEHRTE (r/bs). Seit Donnerstag, dem 14. Juli um ca. 17.00 Uhr ist der Hund „Pascha“ von Hundewiese am Hohnhorstwald in Lehrte spurlos verschwunden. Während eines Spiels mit einem Artgenossen auf der Hundewiese rutschte seinem Herrchen die 15 Meter lange Feldleine aus der Hand und „Pascha“ nutzte die Gelegenheit für einen Freigang.
Als der Hund nach mehreren Stunden immer noch nicht wieder aufgefunden war, schlossen sich sämtliche Hundebesitzer aus der Umgebung hilfsbereit sofort der Suche nach „Pascha“ an. Der von seinem Besitzer vor etwa 1½ Jahren aus dem Tierheim übernommene American Staffordshire „Pascha" hatte zu Beginn auf Grund seiner Rasse keinen leichten Stand an der „Lehrter Hundewiese", die ein Treffpunkt für viele Lehrter Hundebesitzer ist. Inzwischen jedoch lieben alle das kleine Kraftpaket mit dem sanften Gemüt und egal wen man auch immer fragt, alle kennen und mögen „Pascha“, denn der kleine, aber kräftige Rüde ist ein sehr friedliches Kerlchen.
Auch das Tierheim Burgdorf, so wie Pascha's Hundetrainerin beteiligten sich aktiv an der Suche. Die Vermutung, dass er sich mit seiner langen Leine irgendwo verhakt hat und sich nicht befreien kann, bereitete den Hundefreunden die größte Sorge.
Polizei, Förster, umliegende Tierheime und die Registrierungsstelle „TASSO“ wurden umgehend informiert. Als Pascha trotz stundenlanger Suche am Samstag auch nach 48 Stunden nicht wieder aufgetaucht war, wurde am Abend ein ausgebildeter Suchhund eingesetzt. „Wir versuchen alles und geben nicht auf“, sagt sein Besitzer, Andreas Nehrhoff. Doch auch diese Suche, die bis tief in die Nacht andauerte, blieb ohne Erfolg. Auch eine Wiederholung am Sonntag brachte nichts Neues.
Es ist nicht ausgeschlossen, dass jemand den Hund gefunden und zunächst aufgenommen hat. Am Montag wurden für die Suche nach „Pascha“ überall Flyer verteilt. „Pascha“ ist etwa 35-40 cm groß, schwarz-braun mit einem weißen Latz und weißen Vorderpfoten. Der American Staffordshire-Terrier ist kastriert und trägt einen registrierten Chip.
Wer ihn gesehen hat oder Hinweise zu seinem Verbleib nennen kann, wende sich bitte an die Lehrter Polizeidienststelle oder an das Tierheim Burgdorf unter der Telefonnummer 05136-3545.