„Lehrte live erleben“-Wochenende war ein Hit!

Erfrischend gekonnt präsentierten die Profi-Models Maggie (li.) und Indre (re.) zur Herbst-Modenschau bei „Marina Z Mode“, Zuckerpassage 19, ansprechende Designerkollektionen. Der neue Herbstlook präsentiert sich mit reizvollen Stilbrüchen und Materialien. (Foto: Sabrina Dickhaeuser)

City-Lauf, Blues-Festival, Familieneinkaufs-Sonntag mit Oldtimer-Rallye fanden Spitzenresonanz

LEHRTE (kl/dik). Schon bei der„Mission Olympic“-Großveranstaltung am Wochenende zuvor war die halbe Stadt auf den Beinen, doppelte Freude herrscht deshalb beim Stadtmarketing über das gelungenes (und von gutem Wetter unterstütztes) „Lehrte live erleben“-Wochenende.
Mit 2.500 Meldungen konnte zum Auftakt am Freitag der „10. Lehrter Abend-City-Lauf“ seinen Stellenwert als viertgrößtes Laufevent der Region Hannover (und das größte rein von Ehrenamtlichen organisierte) halten – auch hier gefiel das Rahmenprogramm.
Spitzenleistungen auf der Bühne bot auch das „37. Lehrter Bluesfestival“ am Samstag mit musikalischen Gästen unter anderen aus Schweden und Europas wohl bester Bluesband „B.B. & the Blues Shacks“ aus Hildesheim. Letztere konnten „The Rain is falling in really pours“ zwar spielen, aber der traditionelle Regen beim Blues am Rodelberg blieb aus. Dafür kletterte die Besucherzahl auf 1.600.
Gute Kundenresonanz in der Lehrter City kennzeichnete auch den verkaufsoffenen Sonntag. Die aktuellen Herbstkollektionen erfreuten sich regen Interesses. Mehrere hundert Zuschauer hatte als Programmhöhepunkt der Sektempfang am City-Center Lehrte für die 133 Oldtimerfahrzeuge und Motorräder der „45. ADAC/RCK-Kleeblattausfahrt“ (mehr Fotos und Berichte im Inneren und unter www.marktspiegel-verlag.de).
BILDUNTERSCHRIFT:
Foto: Sabrina Dickhaeuser