Lebensqualität verbessern

Tobias Neumann (von links), Carsten Helmreich, Frank Prüße, Sonja Truffel und Marktspiegel-Verkaufsleiter Carsten Hanisch. (Foto: Stefanie Klarmann)

Ideen für "Perspektive Innenstadt" gesammelt

Lehrte (r/gg). Die Stadtverwaltung und der Lehrter Stadtmarketing-Verein kümmern sich um Projekte, die zur Belebung des Handels beitragen. Ideen der Bürger sind dazu immer willkommen. Am vorigen Mittwoch wurde dies sogar an einem Infostand signalisiert. Im Bereich Zuckerpassage, Ecke Burgdorfer Straße standen Sonja Truffel, Verein Stadtmarketing, Christian Helmreich, städtischer Klimaschutzmanager und Tobias Neumann, städtischer Wirtschaftsförderer für Gespräche mit interessierten Bürgern bereit. Auch Bürgermeister Frank Prüße kümmerte sich vor Ort. Flankiert ist die Aktion mit dem Sofortprogramm „Perspektive Innenstadt!“, bei dem das Land Niedersachsen die Kommunen in die Situation versetzen möchte, ihre Innenstädte nachhaltig und zukunftssicher weiterzuentwickeln. Das Spektrum an förderfähigen Projekten ist breit gefächert und soll speziell auf die Bedürfnisse vor Ort zugeschnitten sein. Die Handlungsfelder reichen von der Erstellung von Konzepten und Strategien, über Maßnahmen gegen Leerstand und Problem-Immobilien bis hin zu Digitalisierungsprozessen, der Förderung von Kultur, Fragen des Klimaschutzes und nachhaltigen Verkehrs. Bürger können Ideen und Anregungen auch per E-Mail an tobias.neumann@lehrte.de oder sonja.truffel@lehrte.de schicken.