Lebendigstes Festival des Nordens setzt Lehrte in Bewegung

Das Vorbereitungskomitee und die Sponsoren (Foto) sind in Startposition – jetzt kommt es beim „Festival des Sports“ auf die Lehrter und die Einwohner aus der Umgebung an! (Foto: Walter Klinger)

Nächstes Wochenende Riesen-Mitmachprogramm in Lehrte

LEHRTE. Unglaublich, was für ein Riesenangebot an Aktivitäten das Vorbereitungskomitee für Norddeutschlands größtes Breitensport-Event – das „Festival des Sports“ am Samstag und Sonntag, 27. und 28. August in Lehrte – mit großer Unterstützung der Lehrter Kirchen, (Sport-)Vereine und (sozial-)Verbände auf die Beine gestellt hat: Auf zehn mit einem Shuttle-Service verbundenen Sportarealen in der Kernstadt werden insgesamt 278 Bewegungsaktivitäten zum Mitmachen geboten. „Vor allen Dingen geht es um den Spaß an der Bewegung“, unterstrich am Donnerstag bei der Vorstellung der vom „Mission Olympic“-Büro genehmigten Aktivitätsliste Uwe Kleinert vom bundesweiten Hauptsponsor Coca-Cola, der den Städte-Wettbewerb „Mission Olympic“ gemeinsam mit dem Deutschen Olympischen Sportbund veranstaltet. Punkten die Lehrter und ihre Gäste von außerhalb besser als die vier Mitbewerber-Städte, gibt es ein Preisgeld von 75.000 Euro für die Förderung des Breitensports.
Integriert in die Festivalaktivitäten sind das traditionelle „Fest der Jugend“ vor dem E-Center Lehrte, der Coca-Cola-Sportspark, Mitmachaktionen der Kaufleute in der „Einkaufsmeile“ Burgdorfer Straße, eine Event-Arena der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung, ein Spielfest der Evangelischen Jugend von Markus und Matthäus Lehrte sowie mehr als 40 Aktivitäten allein von Lehrtes mitgliederstärkstem Verein, dem Lehrter SV, sowie ein Sternmarsch der Lehrter Schützenvereine von deren Wettkampfstätten am Hohnhorstweg zur Festivalbühne. Im Lehrter Freibad, wo weitere Aktionen stattfinden, darunter ein Nachtschwimmen, gibt es an beiden Festivaltagen freien Eintritt.
An den Festivalbühnen geben sich bei einem bunten Programm bundesweite Sport-Größen wie die amtierende Speerwurf-Weltmeisterin Steffi Nerius und lokale Welt- und Deutsche Meister wie Alfred Lefébre, Andreas Aguilar, Ralf Büchner, Werner Lampe, Tajana Steinauer oder Justus Nieschlag, aber auch Ministerpräsident David McAllister, Innen- und Sportminister Uwe Schünemann bei Talk-Shows praktisch die Klinke in die Hand, gibt es zahlreiche weitere Mitmachaktionen und am Samstagabend eine Riesenparty mit „Soul Control“ und „Abba Revival 2000“.
Mit der „Festivalkarte“ des lokalen Hauptsponsors AOK und dem „Aktivitätenpass“ von Coca Cola haben alle BesucherInnen, die sich die Teilnahme an mindestens acht Bewegungsstationen bestätigen lassen, die Chance auf attraktive Gewinne. Gleiches gilt für die benötigten 400 PunktezählerInnen bei den Aktivitäten (InteresentInnen können sich noch beim Sportamt der Stadt melden), die Verpflegung und ein schmuckes T-Shirt von Coca-Cola erhalten und zusätzlich an einer Verlosung teilnehmen. Apropos Verpflegung: Dank reichhaltiger Gastronomie kann die Küche daheim am Festivalwochenende kalt bleiben!
Preise ausgesetzt hat auch der Elektronikhersteller Samsung, Initiator des Charity-Laufes am Sonntag, bei dem mit mehr als 2011 gelaufenen Kilometern auch eine 3.000-Euro-Spende für den Verein für Erlebnispädagogik in Lehrte erlaufen werden kann.