Leben mit Pflegekindern

Infoabend der Regionsverwaltung

REGION (r/gg). Die Pflegekinderdienste der Region Hannover sowie der Städte Laatzen und Langenhagen suchen gemeinsam regelmäßig Pflegeeltern für Kinder, die nicht in ihren Familien aufwachsen können. Derzeit leben im Zuständigkeitsbereich der Region Hannover als Jugendhilfeträgerin über 350 Kinder in Pflegefamilien – auf Dauer oder vorübergehend. Interessierte können sich bei einem Infoabend am Donnerstag, 9. Juli, 18Uhr, Hildesheimer Straße 267 (erstes Obergeschoss) in Hannover-Döhren, über die Voraussetzungen und Aufgaben einer Pflegefamilie informieren. DerPflegekinderdienst der Region Hannover erklärt, aus welchen Gründen Kinder in eine Pflegefamilie kommen, welche Rechte und Pflichten Pflegeeltern haben und wie sie vom Jugendamt unterstützt werden. Außerdem wird besprochen, wie sich das Leben mit Pflegekindern verändert und wie Besuchskontakte mit den leiblichen Eltern geregelt sind. Aufgrund der geltenden Kontaktbeschränkungen ist die Teilnehmerzahl begrenzt. Der Pflegekinderdienst nimmt Anmeldungen unter der Telefonnummer 0511 616 22 129 entgegen. Teilnehmer werden gebeten, während der Veranstaltung eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen. Ein weiterer Infoabend ist am Dienstag, 8. September, um 18 Uhr, Haus der Jugend, Langenfortherplatz 1 in Langenhagen.