Lauschige Stunden am Rathaus

Das Lehrter Weinfest geht in diesem Jahr in die 33. Auflage. (Foto: Verein Stadtmarketing)

Lehrter Weinfest vom 2. bis 4. August

LEHRTE (r/gg). Von Freitag, 2., bis Sonntag, 4. August, wird das Weinfest auf dem Lehrter Rathausplatz gefeiert. Der Platz verwandelt sich an diesen drei Tagen wieder zu einem großen Weingenuss-Platz und es darf getrunken, genossen, gefeiert, getanzt und geklönt werden. Bürgermeister Klaus Sidortschuk wird am Freitag um 19 Uhr das Fest eröffnen. Musikalische Begleitung gibt es an allen drei Tagen von DJ Walter Nebel.
Neben den langjährigen Weinanbietern, der Familie Seitz-Schreiner aus der Pfalz, der Winzerfamilie Borst aus Franken, der Familie des Lamberthushofs aus Rheinhessen, der Weinhandlung Nietmann aus Lehrte und der Familie Mündlein mit individuellen Franken-Weinen, sind auch wieder das Sauerweins Weingut und das Weingut Albert Schwaab von der Mosel mit dabei.
Auch in diesem Jahr wird es einen „Weinpass“ geben. Jede Weinverköstigung verspricht einen Stempel vom Winzer. Ist der Pass vollständig und abgegeben, warten bei der Verlosung am Sonntag attraktive Preise.
Obendrein wird es natürlich nicht an einer reichen Auswahl leckerer Speisen fehlen. Auf Gegrilltes der Fleischerei Stache und auf die leckeren Flammkuchen des Restaurants Visier können sich die Besucher freuen.
Am Sonntag, 4. August, um 11 Uhr lädt der Stadtmarketingverein dann zum großen „Winzer-Brunch“ ein. Karsten Stache und sein Team werden alle an Ort und Stelle mit deftigen Gaumenfreuden überraschen. Im Preis für den Brunch ist zudem ein Glas Wein vom Weinbüfett der mitwirkenden Weinanbieter inbegriffen.
Die Karten für den „Winzer-Brunch“ sind ab Donnerstag, 18. Juli, in der Weinhandlung Nietmann in der Bahnhofstraße 5 a und im Bettenhaus Welge im Neuen Zentrum erhältlich.
Um wetterunabhängig sein zu können, steht nur eine begrenzte Anzahl an Plätzen zur Verfügung. Öffnungszeiten des Weinfestes: Freitag 18 bis 24 Uhr, Samstag 17 bis 24 Uhr, Sonntag 11 bis 19 Uhr.