Lauftraining mit Plan

PSV Rot-Gold bietet Leistungsorientierung

Lehrte (r/gg). Zusätzlich zum leistungsorientierten Laufen wird beim PSV ein präventives Laufen angeboten. Im Vordergrund steht gesunde Bewegung für Einsteiger und Wiedereinsteiger. Mit dem Training geht Stress-Abbau einher und den Zivilisationskrankheiten wie Bluthochdruck, Diabetes und Depressionen wird entgegen gewirkt. Körper und Seele werden gemeinsam angesprochen. Die allgemeine Ausdauer, die im Alltag beispielseise beim Treppensteigen gebraucht wird, wird behutsam aufgebaut. Alles findet draußen statt, denn Laufen in der Natur ist ein sinnliches Erlebnis. Teilnehmer erhalten Trainingspläne und Handouts zu speziellen Trainingsstunden, um alleine weiter üben zu können. Das Angebot richtet sich an Mitglieder, die in das Laufen als Sport einsteigen wollen. Es können aber auch Wiedereinsteiger angesprochen sein, die verletzt oder krank waren. Geh-Pausen sind integriert. Mitglieder, die bereits 30 Minuten am Stück laufen können, die aber bewusst gesundheitsorientiert trainieren wollen, können in einer weiteren Gruppe trainieren. Der Fokus geht weg vom Leistungsdenken hin zu Achtsamkeit und Laufen in der Natur.
Gemeinsamkeit, alternative Sporttage mit beispielsweise Radfahren und Orientierungsläufen, Sport mit anschließendem Genuss und vieles mehr werden das Programm abrunden. Trainer Knut Barnstorf bietet im Lockdown Einzeltraining nach Absprachen an. Nach dem Lockdown montags: Gruppe 1, Erwachsene, kein zu großes Übergewicht, bis max. BMI 30. Hier sind noch Wechsel im Gehen und Laufen enthalten. Absolutes Einsteigerniveau mit Aufwärmung, Kräftigung, gehen und laufen, Dehnprogramm. Treffpunkt ist das Eingangstor des Stadions Am Pfingstanger um 18.30 Uhr; mittwochs: Gruppe 2, Fortgeschrittene, Erwachsene Einsteiger, die bereits 30 Minuten am Stück laufen können. Treffpunkt am Eingangstor des Stadions Am Pfingstanger um 18.30 Uhr.