Laternenumzug auf Feldwegen

RÖDDENSEN (r/gg). "Die kleine Ortschaften Röddensen, zwischen Burgdorf und Lehrte, bietet traditionell einen der gemütlichsten Laternenumzüge. In der Dunkelheit entsteht eine besondere Atmosphäre", so die Ankündigung von Martin Voß, stellvertretender Ortsbrandmeister. Am Freitag, 1. November, um 18 Uhr soll sich in diesem Jahr der Zug am Feuerwehr-Gerätehaus in Gang setzen. Mit musikalischer Begleitung geht es auf Feldwegen und über die alte Dorfstraße wieder zurück zum Gerätehaus der Feuerwehr, wo bereits leckere Bratwurst und Pommes auf die Teilnehmer wartet. Für Kinder gibt es heißen Kakao. Am Lagerfeuer kann man sich wärmen und den gemütlichen Abend ausklingen lassen.