Kürbisse sollen wachsen

Arkadia-Mitarbeiterin Gisela Heinsch verteilt die Pässe und freut sich über das Interesse der Kinder an der Kürbis-Aktion. (Foto: Gabriele Gosewisch)

Aktion für Kinder kommt gut an

ARPKE (gg). Schon im fünften Jahr läuft der "Kürbis-Wettbewerb für Kids" im Arkadia-Gartenzentrum, Am Alten Friedhof 5. zur Teilnahme eingeladen waren Kinder zwische drei und zwölf Jahren, die sich als Hobbygärtner betätigen möchten. Kostenlos gab es am 2. Juni je Kind eine Kürbisplflanze, die mit nach Hause genommen und eingepflanzt werden konnte. Dazu gab es einen Kürbis-Pass mit Pflanz- und Pflegeanleitung. Ziel ist natürlich, einen möglichst großen Kürbis im Spätsommer zu ernten, und dann samt Pass zum Arkadia-Gartenzentrum zu bringen, wo dann die Siegerehrung am 26. September stattfindet.
"Es macht immer Spaß, die Kinder hier zu sehen", sagt Arkadia-Mitarbeiterin Gisela Heinsch. Rasch ist am Ausgabetag der Pflanzenvorrat aufgebraucht. In den Vorjahren habe es gute Küris-Ernten gegeben. Man darf also auch in diesem Jahr gespannt sein.