Konzept für den Einzelhandel

Stadtverwaltung ruft zur Beteiligung auf

Lehrte (r/gg). Die Stadtverwaltung will ein Konzept zur Stärkung des Einzelhandels haben und hat daher die entsprechende Berater-Dienstleistung beim Büro "CIMA Beratung + Management GmbH" in Hannover beauftragt. Zu den Kosten gibt es derzeit keine Angaben.
Zu den Zielen teilt die Stadtverwaltung mit: "In den zurückliegenden Jahren haben sich die Rahmenbedingungen im Hinblick auf den Einzelhandel, insbesondere durch Digitalisierungsprozesse, den Onlinehandel und nun die Corona-Pandemie, stark verändert, sodass nun ein zukunftsweisendes Konzept erstellt werden soll, welches neue Gegebenheiten und zukünftig zu erwartende Entwicklungen einbezieht." In einem ersten Schritt werde ein detailliertes Nahversorgungskonzept aufgestellt, das die Entwicklungen des Lebensmitteleinzelhandels in den Fokus nimmt. Ziel sei der Erhalt und die Stärkung der fußläufigen Nahversorgung in den Wohnquartieren der Kernstadt Lehrtes sowie den dazugehörigen Ortsteilen.
Im weiteren Verlauf ist die Fortschreibung des gesamtstädtischen Einzelhandelskonzeptes vorgesehen. Als wichtige Beteiligung wird unter anderem eine Online- und Passantenbefragung durchgeführt. Lehrter sind eingeladen, sich in den Prozess einzubringen. Hierzu soll es zu einem späteren Zeitpunkt weitergehende Informationen geben; Kontakt: Telefon 05132 505 41 03 oder E-Mail adina.hennies@lehrte.de.