Kontrollen an der Bahnhofstraße

Lehrte (r/gg). Im Rahmen zweier Kontrollen einer Gaststätte an der Bahnhofstraße hinsichtlich der Einhaltung der Corona-Regeln am Sonntag um 1 und um 19 Uhr stellten Polizisten verschiedene Verstöße fest. Unter anderem ist eine Gästeliste nicht vollständig ausgefüllt gewesen. Des Weiteren wurden Verstöße durch das nicht ordnungsgemäße Befüllen der Wasserpfeifen mit Tabak und das nicht ausreichende Reinigen der Wasserpfeifen (keine Desinfektion oder Verwenden von Mehrwegschläuchen) festgestellt. Auch konnte der Betreiber kein grundsätzliches Hygienekonzept vorlegen oder erläutern. Bei einer dritten Nachkontrolle waren die polizeilichen Beanstandungen bereits teilweise durch den Betreiber behoben.