Kontrolle im Straßenverkehr

Polizisten greifen in sechs Fällen ein

LEHRTE (r/gg). Polizisten stoppten am Samstag um 21.07 Uhr in Sievershausen auf der Gewerbestraße einen 43-jährigen T4-Fahrer wegen Rauschmittel-Beeinflussung und zudem um 3.17 Uhr auf der Tiefen Straße eine 25-jährige Renault-Fahrerin mit 1,19 Promille Atemalkohol am Steuer. Verdacht auf berauschende Mittel am Steuer gab am Samstag um 1.30 Uhr bei einem 20-jährigen Polen, den Polizisten auf der Niedersachsenstraße in seinem Opel stoppten. Ohne Fahrerlaubnis war am Freitag um 21 Uhr auf der Niedersachsenstraße in Hämelerwald ein 33-jähriger Hildesheimer unterwegs. Er legte den Polizisten einen sudanesischen Führerschein vor, der jedoch nicht gültig war. Unter Einfluss von Alkohol und Drogen war am Samstag um 23.04 Uhr ein 30-Jähriger mit seinem Suzuki auf der Immenser Landstraße unterwegs. Er wurde von Polizisten ebenso gestoppt wie ein 40-jähriger Türke aus Peine, der mit seinem Mercedes auf der Kurfürstenstraße in Sievershausen fuhr.