Königin Ulrike Brendes gehört zum Damen-"Dreamteam" des Schützen-Corps Lehrte!

Ob der 1. Platz beim Damenfreundschaftschießen des Kreisschützenverbandes Burgdorf (unser Foto), oder . . . (Foto: SC Lehrte)

Mit Anke Wegner und Frauke Bartels seit 25 Jahren erfolgreich

LEHRTE (r/kl). Es gibt im Lehrter Schützen-Corps eine Damenmannschaft, die inzwischen 25 Jahre erfolgreich in den Disziplinen Gewehr und Pistole unterwegs ist. Liebevoll werden die drei "Mädels" in den Reihen ihres Vereins "Dreamteam" genannt.
Diesen Namen kreierte vor einigen Jahren der 1. Vorsitzende Dirk Mahlmann im Rahmen einer Siegerehrung, bei der immer wieder die drei Namen mit ihren Mannschaftsleistungen aber auch guten Einzelergebnissen auftauchten.
Bis 1988 schossen Anke Wegner, Frauke Bartels und Ulrike Brendes, die als diesjährige Damenmajestät des Schützen-Corps ihren bereits vierten Königinnentitel holte) mit Pfeil und Bogen und waren auch dort erfolgreich, wie ihr letzter gemeinsamer Titel bei der Landesmeisterschaft in Munster zeigt.
Anschließend wechselten sie die Disziplin und schießen seitdem mit Gewehr und Pistole. In diesem Jahr erreichten sie in der Disziplin Luftpistole den dritten Platz bei der Landesmeisterschaft in Hannover.
Dass sie mit dem Luftgewehr in der Anschlagsart Freihand ebenso erfolgreich sind, bewiesen sie beim diesjährigen Damenfreundschaftsschießen und belegten hier den 1. Platz.
Aber auch mit dem Kleinkalibergewehr treffen sie im Freihand-Anschlag auf 50 Meter bestens. Dies stellten sie beim diesjährigen Collegiumsschießen unter Beweis. Die belegten hier die Plätze 1 bis 3 und ließen ihre Konkurrenz hinter sich. Hierfür wurden sie am Schützenfest-Donnerstag im Festzelt ausgezeichnet.