Klee kann mehr als Glück bringen

LEHRTE (sv). Der Bockshornklee heißt so, weil er stark nach Ziege riecht. Wegen seines ausgeprägten Aromas ist das einjährige Kraut Bestandteil vieler Curry-Mischungen. Aber dass das leicht bitter schmeckende Würzmittel auch noch eine phänomenale medizinische Wirkung als Entzündungshemmer und Schleimlöser besitzt, weiß kaum jemand – außer den „Lehrter Kräuterhexen“: Am Sonntag, 30. Juni, geben sie beim öffentlichen Treffen im Heilpflanzengarten am Krankenhaus ihr Wissen wieder weiter. „Ein Lob auf den Klee“ heißt es dort um 11 Uhr. Der Vortrag ist wie immer kostenlos.