Kirche und Markt öffnen ihre Pforten

Unverkennbar Lehrte: An der Matthäuskirche öffnet der Weihnachtsmarkt. (Foto: Verein Stadtmarketing)

Altes Dorf wird stimmungsvoll zu erleben sein

LEHRTE (r/gg). Der Lehrter Weihnachtsmarkt lädt Groß und Klein vom 13. bis 15. Dezember in das Alte Dorf auf den Marktplatz und vor die Matthäuskirche ein. Der Verein Stadtmarketing  hat einen Markt mit 25 weihnachtlich geschmückten Buden und einem weihnachtlichen „Rundum-Programm“ organisiert.
Neben Kunsthandwerkern, Imbiss- und Glühweinständen und anderen Marktbeschickern wird wieder die große Jurte aufgebaut, in der die
Familie Ibenthal Stockbrotbacken und für die Leckermäuler heißen Punsch und hausgemachten Eintopf anbieten wird.
Zahlreiche Vereine und Organisationen, die Matthäus-Kirchengemeinde und die Schule An der Masch beteiligen sich am Lehrter Weihnachtsmarkt und gestalten ein umfangreiches Weihnachtsprogramm von Freitag 15 Uhr bis Sonntag 20 Uhr. Am Freitag gibt es um 16 Uhr in der Matthäuskirche erstmalig ein offenes Singen für KiTa-Kinder und ihre Familien mit Kantorin Birgit Queißner und der Leiterin der Matthäus-Kita, Heike Borges-Duschek. Im Kinderzelt wird an diesem Tag weihnachtliches Kinderschminken angeboten (in der Zeit von 16 bis 18.30 Uhr). Um 17 Uhr erklingt weihnachtliche Musik durch die Bläserklasse des Gymnasiums und im Anschluss – gegen 17.45 Uhr wird der Weihnachtsmarkt vom Bürgermeister Frank Prüße, der Pastorin Beate Gärtner und vom Stadtmarketing-Vorsitzenden Udo Gallowski offiziell eröffnet. Der Weihnachtsmann wird zu diesem Zeitpunkt auch vorbeischauen. Um 18 Uhr schließt sich in der Matthäuskirche eine Andacht mit Diakon Sven-Oliver Salzer an.
In der Kirche wird am Samstag Elisabeth von Jan um 15 Uhr Märchen vorlesen und um 16 Uhr spielt dort die Musikschule Ostkreis Hannover „Musik im Advent“ in einer Musizierstunde. Zu einem Moment der Stille und Besinnung kommt es zwischen 18 und 19 Uhr und Pastorin Steingräber-Broder lädt dazu ein, mit ihr in das Gespräch zu kommen.
Im Kinderzelt findet eine Wunschzettelaktion statt. Die Kinder können Wunschzettel malen oder schreiben, die vom Weihnachtsmann dann in der Nacht zum folgenden Tag abgeholt werden. Die Kinder erhalten dafür von den Kinderzeltbetreuerinnen ein kleines Weihnachtsgedicht mit den Zutaten für eine Schneemannsuppe. Auch kleine frische Waffeln werden angeboten.
Eine besondere Ausstellung bietet die Matthäus-Stiftung am Freitag und Samstag im Foyer der Kirche an: Alte Bilder, Dinge, Filme und die Möglichkeit miteinander über „Lehrte, wie es früher einmal war“ in das Gespräch zu kommen.
Auch Kirchturmführungen mit Alfred Busse finden wieder statt – Freitag um 15.15 und 19 Uhr und Samstag um 14.15 und 19 Uhr.
Ein Höhepunkt ist am Sonntag um 15 Uhr das große Adventskonzert der Lehrter Chöre. In diesem Jahr liegt die Organisation des Konzertes beim Verein DoppelTerz. Weitere Mitwirkende sind der Chor „Voices in Change“, der Lehrter Männerchor, die Singschule Aligse mit ihrem Kinderchor, der Gemischte Chor Liederkranz, die Neue Liedertafel mit Querliedein und dem Vormittagschor und das Ensemble vis-à-vis.
Die Schule an der Masch dekoriert ihre Fenster abermals zu einem Adventskalender. Hinter jedem Fenster befinden sich ein oder mehrere von den Lehrter Geschäften und Verbänden gespendete attraktive Preise. In einer Adventskalender-Verlosung werden diese unter den Teilnehmern täglich verlost. Zum Ende des Weihnachtsmarktes findet dann die Verlosung des Hauptpreises statt. Daran nehmen alle teil, die Lose in den drei Tagen gekauft haben. Es handelt sich um einen 500 Euro Reisegutschein, gespendet von der Sparkasse Hannover.
Die Reihe der Kanzelreden in der Matthäuskirche wird am Sonntag um 18 Uhr mit der Rede von Dr. Nana Zeh, Direktorin der Musikschule Ostkreis Hannover zum Thema „Da berühren sich Himmel und Erde – Musik und Spiritualität“ fortgesetzt. Pastorin Beate Gärtner wird an diesem Abend die Liturgie übernehmen.
Selbstverständlich darf auch der Weihnachtsmann nicht fehlen. Er verteilt täglich (Freitag um 18 Uhr, Samstag und Sonntag jeweils um 17 Uhr) kleine Präsente an die artigen Kinder, solange der Vorrat reicht.
Am Stand des Stadtmarketing Lehrte gibt es den beliebten „weißen Glühwein“.
Die Öffnungszeiten des Weihnachtsmarktes: Freitag von 15 bis 20 Uhr, Samstag und Sonntag jeweils von 14 bis 20 Uhr.
Der Wochenmarkt wird am Samstag, 15. Dezember, auf die Straße „An der Masch“ (vor und hinter der Kirche) ausweichen.