Kinder erhalten Zuwendung

Fabian Filbinger von der Partnerfeuerwehr aus Schortens freut sich am Glücksrad riesig über den gewonnenen samtigen Osterhasen, der neben der Gans das zweite Maskottchen der Feuerwehr sein wird. (Foto: SoVD Immensen)

SoVD: Spende aus Glücksradaktion verteilt

IMMENSEN (r/gg). Der SoVD-Ortsverband hat einmal mehr dem Verein Clinic-Clowns eine Spende überwiesen. Bei der 125-Jahr-Feier der Ortsfeuerwehr war der Sozialverband bei der Vorstellung der Ortsverbände von Immensen mit dem beliebten Glücksrad vertreten. Daran konnte kaum ein Besucher des Jubiläumsfestes vorbei gehen, denn beim Drehen des Rades gab es für jede Zahl einen kleineren oder größeren Preis. So kamen bis zum Ende der Veranstaltung 218 Euro zusammen. Wie am Kommersabend angekündigt, sollte dieser Betrag für einen guten Zweck gespendet werden. "So beschlossen wir, gerecht zu teilen", berichtet Brundhild Osterwald für den SoVD-Ortsverband. Eine Hälfte des Betrages sollte an die Clinic-Clowns und eine Hälfte an die Kinderfeuerwehr gehen. Mitglieder der Kinderfeuerwehr sind sechs bis zwölf Jahre alt, werden in Immensen von Emanuel Gähle mit kräftiger Unterstützung von Julia Gähle geleitet. "Wir hoffen, dass diese Zuwendung allen Kindern viel Freude bereitet", sagt Brunhild Osterwald.