Kellerraum aufgebrochen

Dritter Schaden für Modelleisenbahner

HÄMELERWALD (r/gg). Ein Dieb gelangte am Samstag um 4 Uhr auf bisher noch unbekannte Weise in ein Mehrfamilienhaus an der Hubertusstraße, brach in den Kellerraum eines Bewohners ein und entwendet dort mehrere hochwertige Wagons einer Modelleisenbahn.
Der Geschädigte wurde auf den Einbruch aufmerksam, schaute in seinen Keller und verpasst vermutlich nur knapp den Täter, der den Tatort über die nach außen führende Kellertür verließ. Es war die dritte Tat innerhalb von drei Jahren zum Nachteil des Modelleisenbahners. Der Schaden wird bislang auf 700 Euro geschätzt. Am Tatort konnten Spuren gesichert werden, die noch ausgewertet werden.